TOKIO (Japan)--(BUSINESS WIRE)--Nov 27, 2019--

Die NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT Group (TOKYO: 9432) für IKT-Lösungen und internationale Kommunikation, hat heute bekannt gegeben, dass sie am 1. Dezember das Rechenzentrum Osaka 7 in Betrieb nehmen wird, um die Rechenzentrumskapazität des Unternehmens in der Region Kansai zu erweitern. Osaka 7 wird mit einer Serverfläche von 3800 m 2 in Betrieb genommen, was in der Region den Spitzenplatz darstellt, und wird bis zuletzt 9500 m 2 und 4200 Racks bieten. Das hochmoderne Rechenzentrum befindet sich in Ibaraki in der Präfektur Osaka und ist von den Großstädten Osaka, Kyoto und Kobe aus einfach zu erreichen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191127005692/de/

Rendition of Osaka 7 Data Center (Graphic: Business Wire)

Nähere Angaben

  • Praktische Lage, die für verschiedene Kunden gut erreichbar ist

Osaka 7 in Ibaraki ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in nur 30 Minuten von der Innenstadt Osakas und in etwa einer Stunde von Kyoto oder Kobe aus zu erreichen. Die einfache Erreichbarkeit wird an dem sorgfältig ausgewählten Ort mit einem geringeren Störungsrisiko aufgrund von Katastrophen wie Überschwemmungen oder Erdbeben kombiniert. Das Rechenzentrum wird direkt mit Dojima in Osaka verbunden, einem wesentlichen Verbindungspunkt für ISPs und Rechenzentrumsbetreiber. Der Dienst Arcstar Universal One von NTT Com für globale Netzwerke sowie die Dienste OCN und Global IP Network für die Internetkonnektivität werden großen Cloud-Service-Anbietern, multinationalen Unternehmen und anderen Kunden zur Verfügung stehen.

  • Ideale Netzwerkumgebung

Osaka 7 erfüllt die strengen Ausrüstungs- und Betriebsstandards, die NTT Com im Rahmen seiner Nexcenter™-Rechenzentrumsfamilie weltweit vereinheitlicht hat. Während sich Nutzer nicht mehr um Strom, Klimatisierung, Verbindungen und strenge Sicherheit sorgen müssen, profitieren sie zusätzlich von der hohen Kapazität, hohen Qualität und hohen Zuverlässigkeit der Netzwerkinfrastruktur von NTT Com. Darüber hinaus ermöglicht der flexible InterConnect-Dienst den Kunden von Osaka 7 ab Februar 2020 die sichere Verbindung von Rechenzentren und Cloud-Services für die einheitliche Verwaltung von Zugriffspunkten, Bandbreite, Sicherheitseinstellungen usw. über Nexcenter Connect™ Metro, ein Hochgeschwindigkeits-Netzwerkring mit hoher Kapazität, der NTT-Com-Rechenzentren in der Region Osaka verbindet.

  • Hohe Katastrophenresistenz

Das Design von Osaka 7 zur Erdbebenisolierung minimiert die Auswirkungen auf Gebäude und Kundenausrüstung, wenn ein weiteres schweres Erdbeben auftreten sollte. Darüber hinaus befindet sich Osaka 7 in einem Gebiet, in dem es nur selten zu Überschwemmungen kommt und die Stromversorgung bei Katastrophen dank der direkten Verbindung zu einem benachbarten Umspannwerk sichergestellt ist.

  • Flexible Unterbringung der Ausrüstung

Osaka 7 ist ein Rechenzentrum im Campus-Stil, das eine schnelle und kostengünstige Anpassung an unterschiedliche Anforderungen bietet. Der modulare Aufbau des Gebäudes trägt zur Minimierung der Bauzeit bei und ermöglicht es den Kunden, den Betrieb schnell und kostengünstig aufzunehmen. In Serverräumen, in denen eine Wandklimatisierung zum Kühlen verwendet wird, können Server mit extrem hoher Wärme eingesetzt werden, die mindestens 20 kW Strom verbrauchen, einschließlich GPU-Server. Ein fortschrittliches System zur Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) gewährleistet Zuverlässigkeit und senkt die Verlustleistung im Vergleich zur Wechselstromversorgung um etwa 20 Prozent.

Der Colocation-Markt in Japan, dessen Wert 2018 rund 540 Milliarden JPY betrug, und das Rechenzentrumsgeschäft sind stetig um etwa 7 Prozent pro Jahr gewachsen. Neben der massiven Nachfrage von Cloud-Service-Anbietern und Unternehmen wird ein kontinuierliches Wachstum des Einsatzes von Rechenzentren für Hybrid-Clouds in Kombination mit lokaler und Cloud-Infrastruktur vorhergesehen. NTT Com reagiert weiterhin auf die steigende Nachfrage in der Region Kansai, unter anderem mit der Inbetriebnahme von Osaka 7, das mit seiner gewinnbringenden Kombination aus hoher Kapazität, einfachem Zugang, Katastrophenresistenz und kundenfreundlicher Anpassungsfähigkeit die Kundenbedürfnisse voll befriedigen wird.

Über NTT Communications

NTT Communications löst die technischen Probleme der Welt durch Unterstützung von Unternehmen bei der Überwindung von Komplexitäten und Risiken in ihren IKT-Umgebungen mit verwalteten IT-Infrastrukturlösungen. Diese Lösungen werden durch unsere weltweite Infrastruktur mit branchenführenden und global erstklassigen öffentlichen und privaten Netzwerken unterstützt, die über 190 Länder und Regionen sowie mehr als 450.000 m 2 der fortschrittlichsten Rechenzentrumsanlagen der Welt abdecken. Unsere weltweit tätigen professionellen Serviceteams stellen Beratung und Architektur für die Stabilität und Sicherheit bereit, die für Ihren geschäftlichen Erfolg erforderlich sind. Unsere Größe und unsere weltweiten Kapazitäten in der Technologiewelt sind unübertroffen. Gemeinsam mit NTT Ltd., NTT Data und NTT DOCOMO bilden wir die NTT Group.

Anhang: Technische Daten des Rechenzentrums Osaka 7

Standort

Ibaraki, Osaka

30 Minuten mit Zug und Bus ab Bahnhof JR Shin-Osaka

Gebäude-

struktur

Zweckgebundenes Gebäude für ein Rechenzentrum, Stahlbetonkonstruktion, zwei Stockwerke (drei Stockwerke für einen bestimmten Bereich), mit Erdbebenisolierung

Serverraum

(Geplant) Rund 3800 m 2 (entspricht 1700 Racks)

(Endgültig) Rund 9500 m 2 (entspricht 4200 Racks)

Deckenlast

Rund 2000 kg/m 2

Stromausrüstung

Stromversorgung

Doppelte Zufuhr

Gesamtkapazität der Stromversorgung für IT-Lastmaschinen: (geplant) 11,5 MW, (endgültig) 29,5 MW

Generator

N+1 Redundanz

Kraftstofffreier Betrieb für mindestens 48 Stunden

UPS

N+1 Redundanz

5 Minuten Batterierückhaltezeit

Klimaanlage

N+1 Redundanz, Wasserkühlung, Kühlwandsystem (kompatibel mit mehr als 20 kW Ultrahochwärmeracks)

Brandschutz

Ultrahochempfindliche Rauchmelder, Wärmemelder, Gaslöschanlage

Sicherheit

Ausgestattet mit IC-Karte, biometrischer Authentifizierung, Sicherheitstorfreigabe und Überwachungskameras

Bietet ein intelligentes Eingangssystem: Schneller und sicherer Zugang über eine elektrische Rezeption, elektrische Rackschlösser und einen Rackschlüsselkasten

Weitere Ausstattungen

Mietbüros, WLAN, Lounge und Garagenplätze für Kunden

Netzverbindung

Trägerfrei (kann über mehrere Routen in verschiedene Netzwerke ziehen)

Nexcenter Connect Metro (kann Verbindungen zu wichtigen Rechenzentren in Osaka herstellen)

Flexibles InterConnect (Multi-Cloud-Verbindung nach Bedarf)

Wartung und Betrieb (24/7)

Geräteüberwachung, technischer Support, Dienste für Sicherheit, Kommunikation, Speicherung und Managed Services

Zertifizierungen (einschließlich Anschaffungsplan)

ISO 9001, ISO 14000, ISO 20000, ISO 22301, ISO 27001, Datenschutzzeichen, SSAE16/ISAE3402, PCI DSS

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

CONTACT: Für weitere Informationen

Hiroshi Seo

Abteilung für Cloud-Services

NTT Communications

E-Mail:wg-cl@ntt.com

KEYWORD: EUROPE JAPAN NORTH AMERICA ASIA PACIFIC

INDUSTRY KEYWORD: DATA MANAGEMENT TECHNOLOGY MOBILE/WIRELESS NETWORKS INTERNET HARDWARE

SOURCE: NTT Communications Corporation

Copyright Business Wire 2019.

PUB: 11/27/2019 10:23 PM/DISC: 11/27/2019 10:22 PM

Copyright Business Wire 2019.

Tags

Welcome to the discussion.

Keep it Clean. Please avoid obscene, vulgar, lewd, racist or sexually-oriented language.
PLEASE TURN OFF YOUR CAPS LOCK.
Don't Threaten. Threats of harming another person will not be tolerated.
Be Truthful. Don't knowingly lie about anyone or anything.
Be Nice. No racism, sexism or any sort of -ism that is degrading to another person.
Be Proactive. Use the 'Report' link on each comment to let us know of abusive posts.
Share with Us. We'd love to hear eyewitness accounts, the history behind an article.

PLEASE BE ADVISED: Soon we will no longer integrate with Facebook for story comments. The commenting option is not going away, however, readers will need to register for a FREE site account to continue sharing their thoughts and feedback on stories. If you already have an account (i.e. current subscribers, posting in obituary guestbooks, for submitting community events), you may use that login, otherwise, you will be prompted to create a new account.

Load comments